Embedded Hardware - Softwareentwickler
(m/w/d)

Festanstellung
Vollzeit
Motorentechnik
ABT Sportsline
Kempten/Johann-Abt-Straße
Jetzt bewerben

Aufgaben

  • Entwurf/Auslegung und Entwicklung von Hardwaresystemen als Schaltplan und Layout
  • Entwicklung objektorientierter Embedded Software in C/C++ unter Berücksichtigung geltender Systemanforderungen, Entwicklungsstandards und Richtlinien
  • Betreuung von Projekten und Erstellung der vollständigen technischen Dokumentation über die gesamte Entwicklungsphase vom Konzept bis zum Serienteil
  • Analyse und Optimierung bestehender Komponenten nach technischen, wirtschaftlichen und gesetzlichen Anforderungen
  • Analyse neuer Technologie und Ideen sowie deren Umsetzung

Profil

  • Studium der Fachrichtung Elektrotechnik, Mechatronik, technische Informatik oder vergleichbare
  • Idealerweise verfügen Sie über eine mehrjährige Erfahrung in der Hardware- & Softwareentwicklung für elektronische Komponenten/Systeme, 
     jedoch bieten wir auch qualifizierten Berufseinsteigern eine Chance 
  • Erfahrungen im Bereich objektorientierter Embedded Softwareentwicklung (C/C++)
  • Erfahrungen im Bereich Hardwareauslegung und PCB-Design (Eagle/Pulsonix)
  • Erfahrungen mit Microcontroller-Technik sowie üblichen Bussystemen (SPI, UART, I2C)
  • Erfahrung im Automobilbereich und deren Kommunikationssystemen (CAN FD, CAN XL, Ethernet)  wünschenswert
  • Erfahrung im Bereich Funktionaler Sicherheit und Cyber Security für Hardware-/Softwaremodule wünschenswert
  • Erfahrung mit Matlab / Simulink und HIL-Systemen wünschenswert
  • Analytisches denken
  • Selbstständige, strukturierte und teamorientierte Arbeitsweise
  • Deutsch- und Englischkenntnisse

Unsere Benefits

Unbefristeter Arbeitsvertrag
Flexible Arbeitszeiten
30 Tage Urlaub
Mobiles Arbeiten
Attraktive Arbeitgeberzuschüsse
Gesundheits­management

Ihre Ansprechpartnerin:

Marion Schädtler
+49 831 57140-688
Bewerbung@abt-se.de*

*Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Karriereportal unter „Jetzt bewerben“. Aus rechtlichen Gründen können per E-Mail eingegangene Bewerbungen nicht bearbeitet werden.

Nicht das passende dabei?